Endlich fleischfreie Schnitzel! :D

Im Zuge einer Umfrage von TRND (www.trnd.de) hatte ich die coole Möglichkeit, Produkte von Valess zu testen. Valess??? Das ist endlich mal eine klasse Alternative zu Fleisch.

Wir als Triathleten versuchen ja so gut wie möglich auf Fleisch zu verzichten. Also nicht ganz. Mal ein gutes Steak oder so. Aber sonst sind wir ja meist in der Geflügel Abteilung zu finden.

Ich habe jetzt durch TRND die Produkte von Valess testen dürfen. Von Valess gibt es verschiedene fleischfreie Schnitzel, die aus Milch hergestellt werden. Alle Sorten, ob klassisch oder mit feinen Zutaten gefüllt, sind knusprig goldbraun paniert und schmecken richtig lecker.

Am Anfang war ich ja echt skeptisch. Schnitzel aus Milch? Schmecken bestimmt wie Milchschnitte oder so. Aber ich wurde eines besseren belehrt.

Das Besondere an den Valess Schnitzeln ist:

Anders als tofu- oder sojabasierte Produkte wird Valess auf Basis von Kuhmilch hergestellt. Durch die besonderen Zutaten und den einzigartigen Herstellungsprozess bekommen die Filets ihre zwei wichtigsten Eigenschaften: den typisch leckeren Geschmack und den herzhaften Biss.

Jetzt noch ein bisschen was zu den Nährwerten:

Jedes Schnitzel ist …
… reich an Eiweiß,
… reich an Calcium,
… eine Quelle von Ballaststoff en und enthält ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin B6 und Eisen.

Lagerung und Haltbarkeit
Valess ist ein Frischeprodukt und muss daher gekühlt bei maximal 7°C aufbewahrt werden. Die Haltbarkeit ist auf der
Verpackung aufgedruckt. Tiefgekühlt sind die Valess Schnitzel bei mindestens -18°C maximal drei Monate haltbar.

Geschmacksrichtungen

Die Schnitzel gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und zwar in folgenden:

… Valess Schnitzel ( Der Klassiker)
… Valess mit Gouda Füllung
… Valess mit Tomate & Mozarella (mein absoluter Favorit)
… Valess mit Champignon Füllung (die mochte ich garnicht)

Zubereitung

Da ich ja meistens keine Lust auf lange Kocheinheiten habe, muss das bei mir immer zügig gehen. Das geht mit den Schnitzeln herrvorragend. Man kann die Schnitzel entweder:

… in der Pfanne
… im Backofen ODERRRRRRRRRR

… AUF DEM GRILL 😀 (was mir ja wirklich großartig gefallen hat)

Mit den Valess Schnitzeln kann man auch leckere Sachen kochen. Zum Beispiel Wraps. Hier das Rezept:

Valess Gouda in Tortilla Wraps mit Krautsalat, bunten Paprika und Sour Cream.
Rezeptidee  für vier Personen

Zubereitung:

  1.  Krautsalat abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden.
  2.  Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Valess Gouda darin von jeder Seite etwa zwei Minuten braten. Wraps nacheinander in einer heißen Pfanne von jeder Seite etwa 15 Sekunden erwärmen.
  3. Valess Gouda in breite Streifen schneiden.  Wraps mit Krautsalat, Paprika, Valess  Gouda und Sour Cream füllen. Mit Basilikum garnieren.
  4. Sofort servieren.

Das war echt lecker.

Oder Ihr probiert einfach mal Valess Schnitzel im Brötchen….. Jaammmmiiiiiiiii 😀

Also, wenn ihr mal fleischfreie Alternativen braucht. Schaut euch mal die Produkte von Valess an. Ich habe die immer beim Aldi gekauft, es gibt die aber sicherlich auch noch in anderen Supermärkten bei den vegetarischen Produkten.

TRND sucht noch weitere Produkttester! Einfach hier anmelden und kostenlos Produkte testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.