Archiv der Kategorie: Triathloninfos

Pflegetipps für Deinen Neoprenanzug

Die beste Pflege und Wartung von Deinem Neoprenanzug

Unsere schützende und wärmende Gummihaut ist zwar widerstandsfähig gegenüber UV-Strahlung, Ölen und Fetten, aber nicht resistent gegen dessen Auswirkungen. Das bedeutet, Du solltest nicht unbedingt mit dem Neoprenanzug ein Sonnenbad genießen oder mit einem eingeölten bzw. eingecremten Körper in den Neoprenanzug steigen.

Nach Deinem Training oder Wettkampf solltest Du den Neoprenanzug mit Wasser (Süßwasser) ausspülen. Anschließend solltest Du den Neo nicht auf „links“ ziehen. Es reicht wenn Du Ihn an einen luftigen und schattigen Ort zum Trocknen aufhängst.

Wenn Du Deinen Neo transportieren möchtest, dann solltest Du darauf achten, ihn nicht zu falten. Denn das mag er überhaupt nicht und wird dann schnell an den Faltstellen spröde. Am besten rollst Du den Neoprenanzug auf und verstaust Ihn dann.



  • Beim An- und Ausziehen solltest Du Deine Kraft nicht an dem Neoprenanzug auslassen. Das Material ist recht empfindlich und kann reißen.
  • Keine spitzen Fingernägel. Sonst hast Du bald Löcher in dem Anzug.
  • Nicht auf „links“ ziehen. Wenn du Deinen Neo lagern möchtest, dann nicht auf links. Solltest Du Ihn länger nicht brauchen und hast metallische Reißverschlüsse, dann solltest Du diese einfetten. Dann bleiben die auch schön leicht gängig.
  • Zum Trocknen und Aufbewahren des Neoprenanzuges sollte man möglichst einen schattigen luftigen Bereich wählen.
  • Neoprenanzug nicht unbedingt im heißen Auto liegen lassen. Irgendwann schmilzt die beste Gummimischung.
  • Zum Lagern entweder in den mitgelieferten Beutel packen oder auf einem Bügel hängen lassen. Dafür nimmst Du am besten einen Holz- oder Plastikbügel.

I against Me

Die Triathlon-Dokumentation

Diese DVD habe ich mir sofort gekauft als ich den Trailer das erste Mal gesehen habe und ich wurde nicht enttäuscht.

Diese Triathlondokumentation ist einfach richtig gut gemacht. Die Bilder zeigen sehr schöne Details in Slowmotion, traumhafte Landschaften und Gefühle der Superstars.

Man sieht welche Entbehrungen man auch auf sich nimmt um diesen Sport zu leben. Und es beeindruckt auch wie die Superstars offen über Ihre Gefühle spreche. Diese DVD gucke ich mir immer wieder gerne an, alleine wegen der großartigen Bildern von Hawai und dem wirklich phänomenalen Soundtrack.

Also wenn Ihr eine zusätzliche Motivation benötigt für Euren nächsten Wettkampf oder einfach mal eine fantastische Triathlondokumentation sehen wollt, dann kann ich euch nur diese DVD ans Herz legen.

Bull Desert Falcon I

Mein neues Rennrad (Bull Desert Falcon I)

Zur Feier des Tages und weil ich auch mal wieder Lust auf was Neues hatte, habe ich mir mal ein neues Rennrad gegönnt. Geplant war das eigentlich nicht, aber aus der Laune heraus, habe ich mir doch ein neues Rennrad gekauft.

Eigentlich waren wir unterwegs um ein Fahrrad für eine Freundin zu holen. Die ist nämlich noch mit meinem alten Campagnolo aus den 80er unterwegs gewesen. Schöner Stahlrahmen, Rahmenschaltung, grellste Pinktöne…. Alles was das Herz begehrt.

Weiterlesen

Laufshirts aus Merinowolle

Gerade beim Laufen im Sommer ist es wichtig, die passende Kleidung zu haben, damit das Laufen auch wirklich zu einem Vergnügen wird. Das wissen auch die Hersteller von Laufbekleidung und daher gibt es auf dem Markt inzwischen verschiedenste Technologien und Materialien, die das Körperklima so angenehm wie möglich gestalten.

Laufshirts aus Merinowolle beispielsweise bieten den höchsten Komfort. Bei Wolle denkt man zwar erst mal an eher schwere und warme Kleidungsstücke, aber Merinowolle macht Runningshirts tatsächlich zu funktionalen Genies. Nicht nur, dass sie besonders atmungsaktiv ist, was dazu führt, dass der Körper gut belüftet wird ohne auszukühlen, und trocken bleibt, nein, sie ist dazu auch noch äußerst geruchsabweisend. Dadurch, dass Merinowolle von Natur aus antibakteriell ist, wird auch die Bildung neuer Bakterien verhindert, was wiederum zu verminderter Geruchsbildung führt. Shirts aus Merinowolle sind sehr leicht und dank eines geringen Lycra-Anteils auch gut dehnbar. Insgesamt bieten diese Shirts einen wunderbaren Tragekomfort für alle Läufer und stellen eine sehr gute Alternative zu den schon länger eingesetzten Mesh-Einsätzen in Laufshirts dar, die ebenfalls für eine gute Belüftung und damit ein gutes Körperklima sorgen.

Egal wofür man sich entscheiden – Merinowolle oder Mesh-Einsätze – auf ein speziell für die Bedürfnisse von Läufern angepasste Shirts sollte in jedem Fall unbedingt geachtet werden.

– Dies war ein Gastbeitrag von Nicole von Mysportworld


10,- Euro Gutschein auf das gesamte Sortiment von www.mysportsworld.de

Gutscheincode: AFF-10EURO Gültig vom 26.08.13 bis 31.12.13
10,- Euro Gutschein auf das gesamte Sortiment von www.mysportsworld.de – MBW: 100 Euro.