Schlagwort-Archive: Triathlonanfänger

Einen Triathlon durchstehen: Vorbereitung für Anfänger

Erst schwimmen, dann Radfahren und schließlich auch noch laufen – gerade für Anfänger stellt ein Triathlon oft eine große Herausforderung dar. Viele fragen sich früher oder später, ob sie das überhaupt schaffen können. Und ob ihr Körper den Belastungen gewachsen ist. Wie du mit einer guten Vorbereitung einen Triathlon durchhalten und dabei Gelenke und Muskeln weitestgehend schonen kannst, erfährst du hier. Weiterlesen

Noch 181 Tage

Ein schöner Tag um heute mal wieder den Sonntag zu nutzen um mal eine längere Einheit einzuschieben.
Deshalb habe ich heute erst einmal entspannt das Training begonnen mit einer 45 Minuten Schwimmeinheit. Naja, Schwimmeinheit ist nicht der richtige Ausdruck. Das Wasser hatte vom Vortag wohl noch die Temperatur des Warmbadestages. Heißt angenehme Badewannentemperatur. Dementsprechend voll war das Bad auch und ich konnte mich zwischen rückenschwimmenden Rentnern, einem quasselnden Mädchenpärchen oder kleinen Kindern die das Schwimmen gerade lernen wählen. Naja, dann fällt Techniktraining heute aus und ich habe mich dann einfach darauf konzentriert niemanden beim schwimmen zu verletzen. Hab dann einfach ein paar Intervalle eingeschoben und ansonsten bin ich so vor mich hingeschwommen.

Danach bin ich schnell nach Hause gefahren, habe mich umgezogen und bin dann laufen gegangen. Heute standen 01:40 laufen auf dem Plan, also schön entspanntes Laufen. Nun ja, wäre da nicht der gestrige Tag gewesen, da waren wir schick im Sauerland mit den MTB’s und sind da durch die Berge geballert. Als ich dann wieder zuhause war, musste ich mich auch schon wieder fertig machen, hatte direkt einen Termin und im Anschluss kam dann mein Patenkind vorbei….. „“ich will jetzt im Mittelfeld spielen, das heißt ich brauche jetzt Kondition. Das heißt wir müssen jetzt laufen.“ Gesagt, getan. Laufklamotten an und noch mit dem Kurzen 5 Kilometer gelaufen. Paar Liegestütze und gut war. Dann konnte ich endlich Wochenende einleiten und mich auf die heutige Trainigseinheit freuen.

Eigentlich hätte ich morgen einen Trainigsfreien Tag, aber ich hab die Chance, bei einem Fortgeschrittenen Kurs fürs Kraulen mit zu machen. Das heißt, morgen wieder in die Schwimmklamotten und mal analysieren lassen, woran ich noch arbeiten muss.

Ironman…. ich komme!

Jetzt bei Amazon kaufen

Laufen auf Geschäftsreise

Da ich beruflich viel unterwegs bin, aber das Training auch nicht vernachlässigen darf, muss ich auch unterwegs trainieren. Dieses Mal war ich in Elsterheide, im gut bürgerlichen Landgastghaus Landwiese. Nahe der schwarzen Alster.

Meine Marathonvorbereitung hat Dienstag wieder GAI Training von 50-60 Minuten verlangt. Kombiniert mit 3 Steigerungsläufen. Und natürlich musste ich auch wieder Lauf-ABC mit einbauen. Ich weiß nicht was an diesem Tag los war, aber das war echt ein doofes Training, kurzatmig, keine Energie. Total platt. Kurzum das war nix.

Am Tag darauf, Mittwoch, musste ich dann ein Intervalltraining machen. 4 x 2000 Meter mit 400 Meter Trab dazwischen. Ich kann euch sagen. Das war echt anstrengend. Danach war ich echt platt, aber…. zur Zeit macht es echt Spass mich selbst zu scheuchen, weil ich merke das das Training echt was bringt.

Donnerstag musste ich dann noch ein entspanntes GA I Training von 50 Minuten mit 3 Steigerungsläufen machen und dann ging es Freitag auch schon wieder nach Hause.

Ich habe euch mal ein Bild rein gesetzt welche Aussicht ich beim laufen hatte. Der Name Elster hat nichts mit dem Vogel zu tun, er gehört vielmehr mit seiner Grundform Al-astra oder Al-istra zum indogermanischen el-/ol- für fließen, strömen mit der germanischen Endung -str. Flussnamen, die auf die gleiche Grundform zurückgehen, finden sich in ganz Europa (Beispiel Alster). Mit der aus Tschechien im Elstergebirge entspringenden und in die Saale fließenden Weißen Elster kommt die Schwarze Elster nicht in Berührung. Die Beinamen weiß und schwarz erhielten die Flüsse zur Unterscheidung. (lt. Wikipedia)

 

 

 

 

Kostenloser Trainingsplan für Triathlonanfäger gesucht? Klick hier…

Samstag Radfahren/Laufen

Koppeltraining Radfahren und Laufen

Um mich an die Umstellung vom Radfahren auf das Laufen zu gewöhnen habe ich heute mal ein Koppeltraining eingebaut. Der Plan war ca. 15 Kilometer Rad zu fahren und dann ca. 5 Kilomter zu laufen. Nachdem ich mich dann gerade umgezogen hatte, fing es auf einmal so an zu regnen das ich dann erst noch abwarten musste bis das Wetter wieder etwas besser war. 20 Minuten später war der Regen vorbei und dann konnte ich endlich los.
Also rauf aufs Rad und los geradelt. Die Strecke war gut und das Rad lief gut, also bin ich recht gut und zügig unterwegs gewesen. Doof war nur das die Strasse noch nass war und mein neues Rad schmutzig wurde :'( Kurz bevor ich dann zuhause ankam, habe ich dann schon mal die Schuhe aufgemacht und bin dann raus geschlüpft. DAS muss ich noch etwas üben, da die Schuhe auf einmal machten was die wollten und das kann im Wettkampf bestimmt ablenken.
Zuhause angekommen, runter vom Rad und dann ab in die Garage mit der Maschine. Dann in die Laufschuhe geschlüpft und dem Garmin mit der Lap-Taste klar gemacht (Multisport), das ich jetzt Laufen gehe. Dummerweise bin ich dabei wohl irgendwie an den Aus-Knopf gekommen und habe dann beim Laufen festgestellt, das ich meine Zeit und meine Strecke garnicht mit aufzeichne. Also fix die Uhr angemacht und die Stoppuhr gestartet. Die hatte dann irgendwie einen Anzeigefehler, weil ich auf einmal schon 4593 Kilometer unterwegs war. Fleißiges Bürschchen 😉

Vom Tempo her und den Beinen lief das alles recht harmonisch, ich war echt überrascht. Wenn das so in Hamburg läuft, bin ich wirklich zufrieden. Als ich dann wieder daheim war, hatte ich dann wohl noch Energie und hab dann noch eine Runde gemacht. Wieder rauf aufs Rad und dann noch eine Runde laufen.

Anschließend war ich echt kaputt, aber als Belohnung haben wir dann bei meiner Schwester gegrillt und das hat alles wieder gut gemacht. 😀

Trainingseinheit:

Rad Runde I

Distanz (Kilometer): 14.63
Zeit: 00:29:40
Durschn. Tempo (min/km): 0:02:01
Kalorien: 517

Laufen Runde I

Distanz (Kilometer): 14.63
Zeit: 00:29:09
Durschn. Tempo (min/km): 0:05:42
Kalorien: 360

Rad Runde II

Distanz (Kilometer): 16.78
Zeit: 00:39:34
Durschn. Tempo (min/km): 0:0 2:21
Kalorien: 592

Laufen Runde II

Distanz (Kilometer): 4.26
Zeit: 00:25:32
Durschn. Tempo (min/km): 0:0 5:59
Kalorien: 301