Schneller schwimmen mit Online Kurs – Ein Erfahrungsbericht

Schwimmen

Ich denke vielen von Euch geht es beim Schwimmen, genauso wie mir. Diese Disziplin ist nicht unbedingt die Lieblingsdisziplin bei vielen Triathleten/-innen. Was wäre der Triathlon schön, wenn diese Disziplin nicht dabei wäre?

Kräfte zehrend, langsam und immer darauf hoffen, dass man nicht unter geht und so schnell wie möglich fertig wird um auf das Rad zu kommen und die verlorene Zeit wieder aufzuholen.

So oder so ähnlich sind die Meinungen der Triathlonanfänger, aber auch von denen die schon länger dabei sind, zum Thema Schwimmen.

Na? Erkennst Du Dich wieder?

Bei mir war/ist das genau so und da musste irgendwas passieren.

Schwimmkurs

Ich habe ja, um meine Technik zu verbessern, schon einen Schwimmkurs bei uns im Nachbarort besucht und muss sagen, danach war es schon etwas besser. Das Problem daran war, der Kurs war zu Ende und ich war anschließend wieder auf mich selbst gestellt.

Ich musste mir irgendwas ausdenken und gucken mein Schwimmtraining selbst zu optimieren. Neben einem Vollzeitjob und auch manchmal mangels Lust, ist das dann aber auch relativ schnell wieder eingeschlafen und irgendwann schleichen sich dann auch wieder die Fehler ein.

Man kann sich ja auch nicht alles merken, was man in so einem Kurs gelernt hat. Da ist man auch erst einmal mit beschäftigt, nicht allzu doof vor den anderen dazu stehen und konzentriert sich verstärkt auf die perfekte Technik. Und das Gehirn hat anderes zu tun als das Gelernte in den Langzeitspeicher zu packen.

Tja, was nun?

YouTube Videos

Klar, das wars. Ich guck mal im Trainingscenter YouTube vorbei und schaue mal was es da alles so gibt und dann wird das auch klappen.

Gesagt, getan. Es gibt da einiges an Material um sich das mal anzuschauen. Auch gute Videos. Aber wenn einem, wie mir, die passenden Stichwörter fehlen. Dann findest Du auch nicht das, was Dich im Endeffekt weiterbringt. Und….

Einen konkreten Trainingsplan habe ich dadurch auch immer noch nicht.

Also was tun, sprach Zeus?

Online Kurs Kraulschwimmen

Auf der Suche im Internet nach Trainingsplänen, Tipps und Tricks zu Schwimmtechniken und Fehlervermeidungen, sowie der optimalen Kraultechnik, bin ich auf den Kurs von Jens Schüren aufmerksam geworden.

Was mir direkt gut gefallen hat, war der Satz auf der Seite “Wie du mit weniger Krafteinsatz beim Kraulschwimmen zugleich schneller wirst”.

Weniger Kraft und zugleich schneller werden? Das klingt gut. Erst einmal weiterlesen.

Uh… Gratis Trainingsplan!

Das mag ich. Also erst einmal eintragen und den Gratis Trainingsplan abgreifen.  Falls Du den auch haben möchtest, dann kriegst Du den hier…. Klick*

In dem Trainingsplan kriegst Du dann schon einmal gezeigt, welche die 3 größten Fehler beim Kraulschwimmen sind und sofort passende Übungen dazu die man einfach nachschwimmen kann.

Und was soll ich sagen? Alleine die drei Fehler die Jens aufführt, haben sich bei mir im Training einfach mieser weise wieder eingeschlichen. Wenn man da erst einmal wieder drauf gestupst wird, dann fällt einem doch wieder ein, was man mal “gelernt” hat.

Das war also schon mal gut.

Dann hab ich mir gedacht, wenn das so gut klappt, dann investiere ich einfach noch ein paar Taler und hole mir den Online Kurs. Muss halt mal etwas Material weniger gekauft werden.

Für 75€ im Angebot habe ich dann zugeschlagen und habe mir dann den Kurs gekauft.

Inhalt des Online Kurs Kraulschwimmen

Was habe ich bekommen? Ne Menge!

In den 10 Kursteile gibt es Informationen zu:

  • Wasserfassen
  • Fehlende Druckphase
  • dem richtigen Eintauchpunkt (hat mir sehr gut geholfen)
  • Korrekte Beinarbeit (bei mir jetzt auch schon besser)
  • Fussstellung
  • Die Überwasserphase
  • Frequenz – In der Ruhe liegt die KRAFT
  • Körperspannung
  • Schulterrotation
  • Atmung und Kopfhaltung
  • Kraul Gesamtlage
  • UND die Rollwende (da übe ich noch dran)

Das Schöne an den Videos ist, es gibt jeweils zu jedem Video einen Trainingsplan. Damit konnte ich die vorgemachten Übungen dann im Schwimmbad nachschwimmen und konnte dadurch den größten Teil meiner Fehler ausmerzen.

Und was soll ich sagen? Ich bin noch nicht Michael Phelps was das Schwimmen angeht, aber meine Schwimmzeit auf 1.500 Meter hat sich schon um fast 40 Sekunden verbessert (nicht wie  in der Werbung versprochen 90 Sekunden, aber das kommt bestimmt auch noch). Mein Schwimmstil fühlt sich besser an und ab und zu…. aber wirklich nur ab und zu macht das Schwimmen sogar Spaß.

Deswegen werde ich wohl nicht von dem Rückgaberecht Gebrauch machen, sondern weiter mit Jens trainieren und vielleicht, wird das Schwimmen dann ja sogar irgendwann meine Lieblingssportart.

Wenn Du mehr wissen willst, kannst Du Dir ja mal die Seite von Jens anschauen. www.kraulkraftverstärker.de*

(*Affiliatelink)