Schlagwort-Archive: Grundlagen

Montag Schwimmen

Schwimmtraining Grundlagenausdauer

2 Wochen, 4 Tage…….

Die Spannung steigt, der Hamburg Triathlon kommt näher. Und deshalb noch weiter an der Strecke gefeilt.

Deshalb umfasst die Trainingseinheit:
100 Meter einschwimmen (Brustschwimmen)
100 Meter locker kraulen
100 Meter mit Paddles
1500 Meter GA I in 00:36:45
200 Meter ausschwimmen (Brustschwimmen)

Heute war das Training etwas anstrengend. Ich hatte irgendwie Probleme in den Tritt zu kommen. Dachte nach den ersten 500 Metern, komm heute mache ich 3 x 500 Meter. Dann nach 1000 Meter, komm jetzt machste erstmal Pause und dann noch 500 Meter. Und dann…. hab ich mir gesagt, in Hamburg kannste auch keine Pause machen, also durch.

Gut das ich es gemacht habe. Denn am Ende lief das ganz gut und die Trainingseinheit war wieder ein Schritt in die richtige Richtung. ;)

 

Samstag Laufen

10 km Lauf Grundlagenausdauer II

Samstag Morgen, 07:30 Uhr. Eigentlich sollte ich im Bett liegen bleiben und schlafen. Das Aufstehen war auch echt doof. Aber in so einer Situation denke ich immer an die Nike Werbung mit Ribery… Schön gewinnt kein Fussballspiel

Also Laufklamotten an und raus. OHNE Frühstück. Und das… war nicht clever. Aber das habe ich dann bald auch gemerkt.

Gratis Laufsocken zu FiveFingers-Schuhen

Meine Trainingseinheit:

Einlaufen: 1,43 km
10 km in: 56:35
Auslaufen: 1,45 (gekrochen)
Pace: 6:01
kCal: 901

Gesamtdauer: 01:17:40

Ich bin also losgelaufen und wie es sich gehört auch erst einmal eingelaufen. Und dann wollte ich eine schnelle Runde laufen. Das ging bis Kilometer 5 auch noch ganz gut, aber dann, ab Kilometer 8 fing das Leiden an. Ich hatte echt keine Energie mehr. Die letzten 2 Kilometer waren dann echt anstrengend und ich war froh als die 10 km erreicht waren. Dann noch den restlichen Kilometer ausgelaufen und ab zum Bäcker. Brötchen holen. Die hatte ich mir dann aber auch sowas von verdient.

Deswegen noch ein Tipp an dieser Stelle, esst vorher eine Kleinigkeit. Eine Stulle oder eine Banane oder ähnliches. Sonst macht das Training keine Freude.

 


Sonntag Rad

Radfahren Grundlagenausdauer I

Distanz (Kilometer): 77,3
Zeit: 03:19:18
Durschn. Tempo (min/km): 0:02:34

Kalorien: 2729

Rennrad: Bull Desert Falcon I (ja Du liest richtig…ein neues Rennrad :D )

Das Wetter war großartig. Die Sonne hat etwas geschienen, aber es war auch nicht zu warm. So hatten wir die Möglichkeit eine schöne lange Runde zu fahren. Weiterlesen

Donnerstag Schwimmen

Schwimmtraining Grundlagenausdauer

Da Hamburg jetzt nicht mehr in soooo weiter Ferne ist, wollte ich dann einfach mal gucken wie weit ich beim schwimmen bin und ob ich die 1500 Meter überhaupt schaffen kann…..

Und?

ICH KANN! :D

Hamburg kann meinetwegen kommen, ich bin soweit. Lasst es beginnen!

Trainingseinheit:
200 Meter einschwimmen (Brustschwimmen)
1500 Meter GA I in 00:36:01
100 Meter ausschwimmen (Brustschwimmen)

Also danach war ich zwar etwas kaputt, aber völlig egal. Danach kommen ja nur noch 40 km Rad fahren und n bisschen laufen. Also her damit. :D

Dienstag Krafttraining

Kraftraining

Da ich es jetzt endlich nach EWIGKEITEN geschafft habe, meine Hantelbank aufzubauen, habe ich die Gunst der Stunde genutzt um ein wenig Krafttraining zu machen.

Kniebeugen mit Langhantel: 3 x 20 Satz mit 5 Kg auf jeder Seite

Die richtige Ausführung habe ich mir in diesem Video noch einmal angeschaut und ich denke so “ähnlich” habe ich das auch gemacht.

eingebunden mit Embedded Video

Bizeps Curl mit der Langhantel :  3 x 15 mit 5 Kg  auf jeder Seite

Auch hier wieder ein Video, diesmal von Bodyattack.

eingebunden mit Embedded Video

YouTube Direkt

Bankdrücken Langhantel: 3 x 20 mit 7,5 Kg auf jeder Seite

Dann habe ich noch einige Übungen mit dem Theraband durchgeführt, hauptsächlich Armmuskulatur.

Bauchübungen

Damit ich noch eine bessere Körperhaltung bekomme und auch noch was für den Rumpf tue, habe ich noch ein paar Übungen für den Bauch gemacht.

Und da habe ich nicht mitgezählt, sondern immer 45 Sekunden lang die Übungen durchgeführt.

  • Basic Crunch
  • Right Oblique Crunch
  • Left Oblique Crunch
  • Bicycle Crunch
  • Reverse Crunch
  • Long Arm Crunch
  • Crossover Crunch
  • Half Curl
  • Vertical Leg Crunch
  • Plank

Diese Übungen kriegt man sehr schön vorgemacht in der App “Daily Ab Workout” für Android Handys. Aber Vorsicht! Übertreibt es am Anfang nicht mit der Zeit. Man kriegt wirklich üblen Muskelkater. Das ist erprobt ;)